The Power of Connectivity.

Eine EEBUS Implementierung, die einfach funktioniert.

Gebrauchsfertige EEBUS Software Stacks für minimale Time-to-Market.

Unternehmen, welche ihre Geräte mit externen Partnern vernetzen möchten, können unsere vorgefertigten Software Stacks auf Lizenzbasis nutzen.

RTOS

Für Steuergeräte, bei denen ein niedriger Speicherverbrauch und Kosteneffizienz von wesentlicher Bedeutung sind, bietet unser MISRA konformer EEBUS Stack die kompakteste Lösung.

Microsoft Azure Sphere

Unser integrierter Azure Sphere Stack kombiniert lokale EEBUS-Kommunikation mit Cloud-Konnektivität – Cyber security & Partnering as a Service.

Linux

Unsere Stacks in C++ sind auf einer Großzahl von leistungsstarken Geräten anwendbar. Sie sind modular und somit flexibel auf ihre Ressourcenanforderung anpassbar.

Java

Unsere Java Stacks integrieren sich perfekt in vorhandene Gebäude- und Energiemanagement Gateways, welche multiple Anwendungen unterstützen.

› Weitere Informationen

Mit dem Einsatz eines EEBUS Stacks von KEO profitieren Sie von dem breiten Know-how, der Erfahrung und der Marktdurchdringung des führenden EEBUS Integrators.

Der Schlüssel zur Partnerschaft: Interoperable Use Cases

Mit der Spezifizierung von standardisierten Anwendungsszenarien (=Use Cases), ermöglicht der EEBUS Standard die Vernetzung separater, unternehmerischer- und technologischer Ökosysteme. Die Use Cases beschreiben welche Informationen zwischen zwei oder mehreren Geräten ausgetauscht werden müssen, um ein spezifisches Ziel zu erreichen.

Die Verwendung des EEBUS Prozesses ermöglicht den Aufbau einer durchgängigen Beschreibung, vom Geschäftsziel, zum Use Case und letztendlichen zur technischen Implementierung. Dieser Ansatz gewährleistet, dass Veränderungen oder Erweiterungen z.B. auf der Datenmodellebene keine erneute Validierung eines bereits umgesetzten Use Cases benötigt.

EEBUS Klassifizierung gemäß dem Smart Grid (SGAM) und Smart Home & Building (HBAM) Architekturmodell.

Der KEO EEBUS SW-Stack ermöglicht Schnittstellen auf allen Ebenen der Interoperabilität

  • Die Use Case API ermöglicht einen einfachen Zugang zum EEBUS Use Case, ohne, dass sich ein tieferes Verständnis von SPINE und den EEBUS Spezifikationen angeeignet werden muss. Die Use Case-relevanten Parameter werden in der Schnittstelle zusammengeführt, um dort mit der Prozesslogik des Kunden verknüpft zu werden. Die Möglichkeit, sich auf die Ebene der interoperablen Use Cases zu fokussieren, beschleunigt den Zugang zu EEBUS und bietet dem Kunden die Freiheit sich weiterhin auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.
  • Die SPINE API bietet unseren Kunden einen Baukasten, um auf detaillierte EEBUS Datenmodelle (SPINE) zu zugreifen und diese nutzen zu können. Die Arbeit direkt auf der Informationsebene erfordert jedoch ein gründliches Verständnis von SPINE und den dazugehörigen Spezifikationen. Um auf andere Datenmodelle (z.B. Modbus, ZigBee oder Homekit) zu zugreifen, können Mappings auf Ebene der Framework API entwickelt werden
  • Die Transport API stellt eine Schnittstelle zur Verfügung, um Inhalte zu unterschiedlichen Zielorten zu transportieren. Das kann einerseits über das SPINE native TCP/IP Protokoll SHIP (Smart Home IP) oder über andere Transportprotokolle (z.B. Thread oder MQTT) realisiert werden.
Der EEBUS Stack von KEO bietet mehrere API’s für Ihre Konnektivität.

Machen Sie den nächsten Schritt!